• Sorgfältige Personalisierung
  • Kostbare Verpackung
  • Schnelle Lieferung
 

Glückwünsche zur Geburt

Titelbild_wirkungsvolle_GluckwunscheXQqtQQgm8KJrN

Du hast dir bereits einige Gedanken zum Babygeschenk gemacht? Möglicherweise hast du es schon gekauft oder weisst zumindest was du schenken wirst? Schön, wir gratulieren. Falls dem nicht so ist, findest du auf unserem Blog und dem Onlineshop jede Menge Geschenkideen und Tipps zur Geschenkwahl für Geburt und Taufe.

Was gerade in Zeiten der Digitalisierung oft vergessen geht, sind die Glückwunschkarten. Schade, wie wir finden. Wieso? Deshalb:

Emotionen hoch 10

Wir wissen alle, dass eine handgeschriebene Botschaft mehr berührt, als Zeilen, die wir im Handy lesen. Das hat diverse Gründe. Die Handschrift leistet sicher einen grossen Beitrag dazu. Aber auch das Papier, das man in den Händen hält, hat eine starke Wirkung. Beim Lesen einer Karte liegt der Fokus zu 100% auf den Zeilen, es gibt keine Push-Nachrichten, die ablenken könnten. Alles wirkt ein Tick realer. So auch die Worte, die Wünsche und Liebe, die in einer Glückwunschkarte stecken.

Wertschätzung

Mit einem Geschenk fürs Baby willst du den frischgebackenen Eltern zeigen, dass du dich mit ihnen über das Neugeborene freust. Du willst sie spüren lassen, dass du das neue Familienmitglied willkommen heisst. Genau dieses Gefühl, diese Wertschätzung verstärkst du mit einer Glückwunschkarte.

Ein nachhaltiger Brief

Die Geburt eines Babys ist ein einmaliger und unvergesslicher Moment. Er bleibt für immer in Erinnerung. Eine Glückwunschkarte ist quasi ein Beweisstück dieses Ereignisses und wenn die Eltern die Karte in fünf Jahren wieder einmal in den Händen halten, erinnern sie sich gerne an jene Zeit zurück. Nicht nur die Eltern, irgendwann begreifen auch die Kinder, was es mit dem gefalzten Papier auf sich hat. Und wenn es soweit ist, freuen sie sich darüber. Den Chatverlauf der Eltern werden sie mit Wahrscheinlichkeit nie zu Gesicht bekommen. Oft werden diese Glückwünsche auch mit in die Alben geklebt, oder in die Erinnerungsbox gelegt.

Wenn du dich also entschieden hast, die Glückwünsche zum Baby in Form von handgeschriebenen Zeilen auszudrücken, braucht es nur noch die passenden Worte. Welche, ist abhängig vom Bekanntheitsgrad zwischen dir und den Eltern. Je enger die Beziehung, umso persönlicher die Worte.

Wie immer geben wir dir gerne einige Ideen: 

Direkt und unverfälscht

Wenn du die Eltern oder einen Elternteil gut kennst, kannst du auf Floskeln verzichten. Sei ehrlich. Du kannst zum Beispiel eines (oder mehrere) dieser Themenfelder aufnehmen:

  • Deine Gefühle gegenüber dem Kind
  • Was du mit dem Kind alles erleben möchtest, was du dem Kind beibringen könntest
  • Was du dem Kind wünschst
  • Was du den Eltern wünschst
  • Was du der Familie wünschst
  • Was das Kind erwarten wird (anhand der elterlichen Eigenschaften)
  • Deine eigenen Erfahrungen als Mutter/ Vater (was toll ist am Mutter/Vater-Sein, aber auch, was anstrengend sein kann)

Ein-Brief-in-die-Zukunft-schreibenvF0RamHJS58cZ

Briefe in die Zukunft

Häufig beglückwünscht man die Eltern zur Geburt. Eine schöne Alternative ist es, gar nicht die Eltern anzusprechen, sondern an das Baby direkt zu schreiben. Du setzt damit den ersten Baustein für eine zukünftige Beziehung. Ein bisschen Witz und indirekte Botschaften an die Eltern dürfen da natürlich auch Platz finden, immerhin werden sie den Brief vermutlich zuerst lesen. 

Gedichte oder Sprichwörter

Gedichte oder passende Sprichwörter und Zitate haben auf jeder Glückwunschkarte zur Geburt Platz. Besonders praktisch sind sie, wenn man die frischgebackenen Eltern nicht so gut kennt. Sie haben meistens einen tieferen Sinn, wirken aber – weil es eben nicht die eigenen Worte sind – nicht zu aufgesetzt oder zu intim. Du kannst sie wunderbar als Zusatz oder Hauptelement der Gratulationskarte einsetzen. 

Wortspiele

Wenn du auf Standard-Sätze und Gefühlsduseleien verzichten möchtest, kannst du deine Glückwünsche fürs Neugeborene auch in Form eines Rätsels oder eines Wortspiels ausdrücken.

  • Kreuzworträtsel: Überlege dir fünf Wörter, die du zur Geburt des Erdenbürgers kommunizieren möchtest, ordne sie auf der rechten Seite der Karte in Form eines Kreuzworträtsels an. Auf der linken Seite kannst du die Hinweise hinschreiben.
  • Nimm den Namen des Kindes und schreibe ihn vertikal nach unten. Nun überlegst du dir zu jedem Buchstaben ein passendes Wort (zum Beispiel Wünsche, Charaktereigenschaften, Glücksorte, etc.).
  • Nimm die Tageszeitung des Geburtstages und schneide einzelne Wörter aus, die die Eltern als Gratulation, Wunsch oder Vorhersage interpretieren können und klebe sie auf eine Karte.

 

Glückwünsche zur Geburt

Wenn immer noch die Frage offen ist "Was soll ich nur als Glückwunsch schreiben?" dann haben wir hier ein paar Sprüche zur Geburt, die immer gut ankommen:

Wo Kinder sind, da herrscht ein Goldenes Zeitalter.
(Novalis)
 
Das Herz eines kleinen Kindes ist wie das Herz Gottes.
(Chinesisches Sprichwort)
 
Wenn aus Liebe Leben wird, bekommt das Glück einen Namen.
(Novalis)
 
Das Juwel des Himmels ist die Sonne, das Juwel des Hauses ist das Kind.
(Chinesisches Sprichwort)
 
Kinder an die Macht!
(Herbert Grönemeyer)
 
In den Kindern erlebt man sein eigenes Leben noch einmal, und erst jetzt versteht man es ganz.
(øren Kierkegaard)
 
Vier Füße, groß bis mittelklein, gingen lange Zeit allein. Jetzt gehen bald auf Schritt und Tritt, zwei winzig kleine Füße mit.
(Unbekannt)
 
Wer sagt, es gibt nur sieben Wunder auf der Welt, hat noch nie die Geburt eines Kindes erlebt. Wer sagt, Reichtum ist alles, hat nie ein Kind lächeln gesehen. Wer sagt, diese Welt ist nicht mehr zu retten, hat vergessen, dass Kinder Hoffnung bedeuten.
(Honoré de Balzac)
 
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben.
(Hermann Hesse)
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Über mich
Instagram